Griechenland – spektakulären Gaumenfreuden sind das kulinarische Angebot

Die griechische Küche besticht durch unprätentiöse Grundzutaten wie Olivenöl, Knoblauch oder Tomaten, die in liebevoller Zubereitung zu spektakulären Gaumenfreuden avancieren.

Die enorme Vielfalt griechischer Kochkunst macht sich vor allem in dem Variantenreichtum des Vorspeisenangebots bemerkbar. Das traditionelle Tzatiki ist ebenso beliebt wie die würzige Knoblauchcreme oder die mit Reis gefüllten Weinblätter-nicht zu vergessen gebackene Auberginen und Zucchini.
Kulinarisches Angebot in Griechenland: Olivenöl, Knoblauch und Tomaten

Kulinarisches Angebot in Griechenland: Olivenöl, Knoblauch und Tomaten

Suppenfans schwärmen von der gehaltvollen Bohnensuppe (Fasolada) oder der mit Zitronensaft verfeinerten Fischsuppe.

Die griechische Küche besticht durch unprätentiöse Grundzutaten wie Olivenöl, Knoblauch oder Tomaten, die in liebevoller Zubereitung zu spektakulären Gaumenfreuden avancieren. Die enorme Vielfalt griechischer Kochkunst macht sich vor allem in dem Variantenreichtum des Vorspeisenangebots bemerkbar. Das traditionelle Tzatiki ist ebenso beliebt wie die würzige Knoblauchcreme oder die mit Reis gefüllten Weinblätter-nicht zu vergessen gebackene Auberginen und Zucchini. Suppenfans schwärmen von der gehaltvollen Bohnensuppe (Fasolada) oder der mit Zitronensaft verfeinerten Fischsuppe.

Wen der große Hunger packt, ist mit „Gyros“ und Drehspeißchen (Souvlaki) gut beraten. Ansonsten ist das Lammfleisch in allen seinen Variationen sowie die tradionellen Hackfleischbällchen (Keftedes) sehr zu empfehlen. Weit verbreiten sind Aufläufe wie das „Pastitsio“ , das vorwiegend aus Makkaroni und saftigen Hackfleisch besteht.

„Obligatorisch für einen Mittelmeerurlaub ist der Genuss von frischem Fisch und Meeresfrüchten, die allesamt eine zentrale Rolle in der griechischen Küche spielen. Das Angebot umfasst Brassen, Tintenfische sowie Garnelen, die in der Regel gegrillt auf den Teller kommen.“

Da der Weinanbau in Griechenland auf eine alte Tradition zurückblickt, schätzen die Einheimischen das Getränk sehr und sind dessen Genuss alles andere als abgeneigt. Preiswert und appetitanregend ist der beliebte Retsina-Wein, der hervorragend bekömmlich ist. Nicht minder bekannt ist der griechische Aperitif namens Ouzo. Der Anisschnaps wird in der Regel mit Eiswürfel oder etwas Wasser verdünnt und weckt garantiert die müden Lebensgeister.