La Reunion – das Naturparadies im Indischen Ozean

Ein Urlaub auf der Insel La Réunion gleicht einer aufregenden Reise in eine gänzlich andere Welt. Unberührt vom Massentourismus ist das tropische Eiland, östlich von Madagaskar, ein Geheimtipp für anspruchsvolle Individualtouristen, die das Besondere suchen.

Lassen Sie sich auf unvergessliche Wanderungen entlang verschlungener Pfade vorbei an tiefen Schluchten und schäumenden Wasserfällen entführen. Klettern Sie in luftigen Höhen und erklimmen Sie die legendären Hochplateaus während Sie die unübertreffliche Aussicht genießen. Beweisen Sie Mut und trotzen Sie auf dem Surfbrett oder im Kanu den Wogen des Meeres. Verweilen Sie in malerischen Inseldörfern und begeben Sie sich auf kulinarische Streifzüge kreuz und quer durch die réunionesische Küche. Ganz gleich welcher Aktivität Sie nachgehen, der einzigartige Charme der kleinen Insel wird jede Unternehmung in ein unvergessliches Erlebnis verwandeln.

Mit seiner nicht enden wollenden Bandbreite klimatischer Besonderheiten erweckt die Insel wohl eher den Eindruck eines fast autonomen Planeten als eines kleinen Fleckchens Erde im Indischen Ozean. Auf einer Fläche, so klein wie Luxemburg, sammeln sich 200 verschiedene Mikroklimata, deren unglaubliche Anzahl aus dem unverwechselbaren Inselrelief resultiert. Sollte Ihnen also das Sonnenbaden zu eintönig werden, können Sie nur einige km weiter Ihre Abenteuerlust  stillen und den heftigen Regenfällen trotzen-das alles an nur einem einzigen Tag an ein und demselben Ort.
 

„Aufgrund des vorherrschenden tropisch-sommerfeuchten Klimas sind auf La Réunion lediglich zwei Jahreszeiten zu unterscheiden. „

Der milde Winter von April bis November ist angenehm trocken und deshalb  ideal für Wanderungen geeignet. Im Durchschnitt wird in diesem Zeitraum eine Tagestemperatur von 25°C gemessen, wobei der Wind etwas frisch sein kann. Bedingt durch die Einwirkung des Passatwinds unterscheidet sich das Wetter auf der dem Wind zugewandten Ostküste stark von den Witterungsverhältnissen  der durch Bergmassive geschützten Westküste. Folglich steht die regenreiche Ostküste im eindrucksvollen Kontrast zum steppenartigen Klima der Westküste.
 
Die Sommerzeit auf La Réunion umfasst die Monate Dezember bis März und wird nicht umsonst als Regenzeit bezeichnet. Obwohl in diesem Zeitraum hohe Tagestemperaturen von 30°C locken, sind die für diese Monate typischen hohen Niederschlagsmengen nicht zu verachten. Von Reisen im Februar oder März in der Haupt-Zyklonzeit wird gar abgeraten. Doch auch wenn die Niederschlagsmengen in der entsprechenden Saison beachtlich sein mögen, zählt die Insel erfreulicherweise dennoch 300 Sonnentage im Jahr.

Entscheiden Sie sich noch heute für das französische Übersee-Departement und verbringen Sie Ihren langersehnten Urlaub an einem der schönsten Orte der Welt.