Mallorca – Inselkunde und Geografie

Last Minute Urlaub nach Mallorca – Top-Angebote finden Sie hier —>

Panoramablick auf Valldemossa

Panoramablick auf Valldemossa, Mallorca

Als größte Insel der Balearen, im westlichen Teil des Mittelmeeres und südwestlich des spanischen Festlandes, also nur 250 km von Valencia, 200 km von Barcelona und 300 km von Agier entfernt liegt die Insel Mallorca. Insgesamt verfügt sie über eine Ausdehnung von 3.620 Quadratkilometern, von denen allein 398 km zur Küstenlinie gehören.

Mallorca gehört zu Spanien, besitzt aber zwei parallel laufende Amtssprachen, nämlich einmal Katalanisch, auch Mallorquí ­ genannt, und Spanisch, und mittlerweile über 985.000 Einwohner, von denen allein 375.773 in der Hauptstadt Palma leben.

Wer träumt nicht manchmal davon, einfach die Koffer zu packen und in Richtung Süden zu fahren, wenn es draußen vor Kälte klirrt, die Tage immer kürzer und grauer und die Nächte unerträglich lange werden und sich die letzten verbliebenen Zugvögel auf ihren Weg in Richtung Süden anzuschließen?

Die geographischen Gegebenheiten der Insel sind sehr unterschiedlich. Am meisten sticht die Sierra de Tramuntana hervor, deiner Gebirgskette, die parallel zur Nordküste verläuft und ihren höchsten Punkt eindeutig mit dem Puig Major erreicht, der stolze 1.445 m vorzuweisen hat, über die Gegend Es Raiguer, ein wasserreiches aber dennoch wenig erschlossenes Gelände, und der Ebene Es Plá, die sich besonders durch ihr flaches Terrain hervorragend für einen Badeurlaub eignet, bis hin zur Bucht von Palma, an der die alte Hauptstadt des ehemaligen Königreiches Mallorca und das aktuelle politische und ökonomische Zentrum der Autonomen Region der Balearen liegt.

In luftigen 500 m Höhe eingebettet in einen Talkessel der Serra del Norte erstreckt sich Mallorcas Zentrum der Marienverehrung.hier geht's weiter
Palma de Mallorca-die pulsierende Inselmetropole. Von den Mallorquinern wird sie schlicht La Ciutat-die Stadt gerufen. hier geht's weiter
Mit 25.000 Einwohnern ist Inca die drittgröße Stadt Mallorcas und wird von den Mallorquinern als das Herz der Insel betitelt.hier geht's weiter
Pollensa, die unumstrittene Kulturhaupstadt des Nordens, liegt einige Kilometer abseits der Küste und beherbergt stolze 14.000 Einwohner.hier geht's weiter
Cala d´Or – das beliebteste Ferienzentrum des Ostens. Mediterranes Flair wohin das Auge reichthier geht's weiter