Petra

In Petra lebte einst der Franziskaner Frau Junipera Serra, der als Gründer von San Francisco gilt, und das mit Recht. Das kleine Landstädtchen mit den akkurat rechtwinklig verlaufenden Straßen und den alten, aus Bruchstein bestehenden Häusern besitzt jede Menge Charme.

„Bar jeden Alltagsstresses kann man hier nach Lust und Laune die Seele baumeln lassen, ohne groß etwas zu versäumen und sich an einem guten Glas Wein laben. „

Weinbauhauptstadt Petra Mallorca

Weinbauhauptstadt Petra Mallorca

Am nördlichen Rand des Ortes Petra befindet sich die Pfarrkirche Sant Pere aus dem 16. Jahrhundert, zu dessen reicher Innenausstattung unter anderem ein malerisches Taufbecken zählt.
Über die Carrer Major gelangt man zum Convent de Sant Bernadi, das Sitz der Klosterschule des jungen Serra war und 1607 gegründet worden war. Vor dem Gebäude kann man anhand eines Denkmals die verschiedenen Stationen seines Lebens nachempfinden. Westwärts, dem Carrer Frey Junipero folgend, kommt man über eine Reihe von Kachelbilden mit den diversen Missionen des Gründers San Franciscos zu dessen Geburtshaus , genannt Casa Natal i Museu Junipero Serra, das sich im ältesten Teil der Stadt Petra, dem Viertel Barracar, befindet. Die Verehrung des Missionars wird besonders am dritten Sonntag im September deutlich, wenn die Festa de Beat Junipero Serra mit einem prachtvollen Umzug begangen wird.