Sant Elm

Im hintersten Ende des Westkaps Mallorcas, am Schluss eines langen Tals im Südwesten der Insel, befindet sich Sant Elm mit seiner vorgelagerten Dracheninsel Sa Dragonera. Eine Überfahrt ist jederzeit möglich, allerdings dauert sie schon ihre 20Minuten, Doch bei diesem Blick auf die herrliche Landschaft und das azurblaue, glasklare Meer vergehen sie wie im Flug.

Dass Sant Elm früher einmal ein kleines Fischerdorf gewesen ist, zeigen auch heute noch die winzigen Häuschen am Placa de na Caragola. Im Sommer ist diese Region alles andere als ungefährlich, denn es herrscht auf Grund der großen Dürre und seltenen Regenfälle eine enorme Waldbrandgefahr.

Weißer Sandstrand von Sant Elm

Weißer Sandstrand von Sant Elm

Vor nur knapp 5Jahren vernichtete ein riesiges Feuer über 1.300ha Land, darunter das wunderschöne Naturschutzgebiet La Trapa.

„Doch im Tal Sant Telm kann man immer noch ein Stück unbefleckte Natur mit einer äußerst üppigen Vegetation genießen. Dort befindet sich auch die weit offene Bucht mit ihrem herrlich weißen Sandstrand.“