Valencia – charmante Stadt an der Küste

Die drittgrößte Stadt Spaniens und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz bietet Platz für 850.000 Einwohner, darunter 80.000 Studenten.

Berühmt für die schmackhafte Paella und die zahlreichen Sonnentage, hat die Stadt die idealen Voraussetzungen, um Zugereisten sämtliche Herzenswünsche zu erfüllen. Umso überraschender ist es also, dass die Vaelncia vom extremen Massentourismus noch weitestgehend unberührt ist.

Valencia, Altstadt

Valencia – die Altstadt der charmanten Küstenstadt

Dennoch ist sie schon lange kein Geheimtipp mehr und erfreut sich langsam steigender Anerkennung unter den Urlaubern. Das liegt nicht zuletzt an all den sehenswerten Besonderheiten, die es in der Stadt zu sehen und zu erleben gibt. Valencia bedeutet nämlich Shopping, Kino, Theater und Kultur in ganz großem Stil.

Zu Beginn des Aufenthalts ist es besonders aufschlussreich sich auf die Suche nach dem echten bzw. alten Valencia zu begeben. Ideal hierfür ist die authentische Altstadt, die in eindruckvollem Kontrast zu den sonst so modernen Stadtbauten steht. Ein verwinkeltes Gewirr aus engen Gassen im Altstadtviertel Barrio del Carmen katapultiert Sie im Handumdrehen in eine längst vergangene Epoche, an die noch einige Details erinnern. Bestechend ist hier die immense Vielfalt-von kleinen Lebensmittelläden über Handwerksbetriebe bis hin zu Galerien ist hier alles zu finden.

„Ein Einkaufsbummel in der gigantischen Markthalle an der Plaza del Mercado zahlt sich in vielerlei Hinsicht aus. Zum einen ist allein der Anblick des Gebäudes ein Erlebnis für sich. Riesige Glasfenster, blitzende Keramikkacheln und bunte Mosaikarbeiten an den Fassaden verleihen der Markthalle ihr kennzeichnendes Äußeres. Selbstverständlich sollen Sie nicht nur Schauen, sondern auch fleißig einkaufen, denn bei der Anzahl verschiedenster Stände ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auf kulinarischer Ebene wird es ebenfalls variantenreich, doch schwören die Meisten auf die bewährte Paellapfanne, die zu jedem Valenciatrip einfach dazugehört.“

Wesentlich ruhiger und entspannter geht es an der valencianiaschen Küste zu. Hier können Sie der städtischen Hektik entfliehen und ungestört den Sonnenschein genießen. Für eine willkommene Abkühlung sorgt das kristallklare Wasser, das im Sommer angenehme Temperaturen aufweist. Innerhalb des Gemeindebezirks Valencia gibt es an den Stränden La Malvarossa oder Levante hervorragende Lokale, die Sie mit spanischen Köstlichkeiten verwöhnen und ein Abendessen direkt am Meer arrangieren. Im Süden der Provinz gibt es noch unberührte Naturschönheiten, die viele Sport-und Freizeitmöglichkeiten bieten. Dazu zählen die Strände Cullera, Gandia und Oliva, die allesamt sehr zu empfehlen sind.