Thailand – große Mythen, Exotik und Großstadtflair

Fischerboot auf kleiner Insel in Thailand

Taxiboot auf kleiner Insel in Thailand

Lange Bilderbuchstrände, imposante Paläste und goldglänzende Tempel inmitten majestätischer Ruinenstädte-Thailand ist genau wie seine Historie vielschichtig und faszinierend.

Verständlich ist es da, dass das Land des Lächelns, die mit Abstand beliebteste Urlaubsdestination unter der asiatischen Sonne ist. Thailands stetig wachsende Beliebtheit seitens Zugereister, zeugt von einem hohen touristischen Potenzial, das es zu nutzen gilt.

Für viele sind es vornehmlich Thailands landschaftliche Schönheiten, die Sie immer wieder aufs Neue in das asiatische Land locken. In der Tat sind die weißen Sandstrände am Golf von Thailand eine wahre Wohltat für Körper und Geist. Schattenspendende Palmen sorgen für eine Extraportion Exotik und tropische Koralleninseln erweisen sich als ideale Tauchparadiese. Einen idyllischen und zugleich rätselhaften Eindruck vermittelt die dschungelbewachsene Bergwelt, deren Flora und Fauna selbst den anspruchsvollsten Touristen mit ihrem großen Variantenreichtum zu überzeugen vermag.

„Nicht zu vergessen ist die unverwechselbarer Lebensart der Thailänder, die immer zu lächeln scheinen, ganz gleich, was Sie auf dem Herzen haben. Ihre ungekünstelte Gastfreundschaft und ehrliche Höflichkeit werden Ihnen garantiert einen angenehmen Aufenthalt in dem Land des Lächelns verschaffen.“

Mit viel Großstadtflair und geschäftiger Attitüde präsentiert sich die Hauptstadt Bangkok ihren Besuchern – eine Stadt wie im Zeitraffer. Hier pulsiert das Laben an jeder Ecke und zwar rund um die Uhr. Frappierend sind die hohe Tempeldichte sowie die ungeheure Anzahl magischer Buddha-Statuen in allen erdenklichen Gestaltungsvarianten. In verblüffendem Kontrast zur lebendigen Metropole stehen die zahlreichen Ruinenstädte, die mit pompösen Palästen an königliche Zeiten Thailands erinnern.